Gesamtlänge: 217 km | Höhenmeter: ca. 3.500 hm

Start: 6:00 Uhr in Tannheim Ortszentrum

Sonntag, 2. Juli 2023

Start um 6:00 Uhr

Start-/Zielort: 6675 Tannheim im Ortszentrum beim Gemeindeamt Tannheim,
Siegerehrung: 15:45 Uhr im Festzelt in Tannheim

Fahrerbesprechung am Samstag, 1. Juli 2023 um 18:00 Uhr im Festzelt in Tannheim
Wir bitten alle Teilnehmer*innen daran teilzunehmen!
Infos über den aktuellen Stand der Strecke. Kurzfristige Änderungen ect. haben letztendlich Gültigkeit und sind verbindlich.
Diese Infos werden auch online zur Verfügung stehen.
Dauer ca. 30 Minuten

Streckenführung 218 km:

  • Tannheim – Grän – Tannheim – Zöblen – Schattwald – Staatsgrenze Österreich / Deutschland (Landkreis Oberallgäu) – Oberjoch – Unterjoch – Wertach – Kranzegg – Rettenberg – Immenstadt – Gunzesried – Bihlerdorf – Sigishofen – Ofterschwang/Sigiswang – Bolsterlang – Obermaiselstein – Riedbergpass – Balderschwang – Staatsgrenze Deutschland / Österreich (Land Vorarlberg) Bregenzerwald – Hittisau – Lingenau – Großdorf – Egg – Schwarzenberg – Mellau – Au – Schoppernau – Schröcken – Hochtannbergpass – Warth – Landesgrenze Vorarlberg/Tirol – weiter ins Lechtal – Steeg – Holzgau – Stockach – Elbigenalp – Elmen – Weißenbach – Gaichtpass – ins Tannheimer Tal – Nesselwängle – Haldensee – Tannheim

INFO: im Bereich Holzgau-Stockach werden einspurige Gemeindestraßen befahren

ZEITLIMIT: um 12:45 Uhr Verpflegungsstation Au und
um 16:30 Uhr Verpflegungsstation Weißenbach müssen diese beiden Verpflegungsstationen verlassen werden

Nenngeld 217 km:
Anmeldung bis 28.02.2023 –  82,00 Euro ab 2005 (Stichtag 02.07.2005)
Anmeldung bis 18.06.2023 –  94,00 Euro ab 18 Jahre
Anmeldung bis 29.06.2023 –  104,00 Euro
Nachmeldungen vor Ort zuzüglich 10,00 Euro

Es besteht die Möglichkeit, sich auf eine andere Distanz umzumelden

Licht an (!) im Tunnel bzw. in den Tunnelgalerien auf der 217 km Strecke:

Es erwartet Sie bei KM 72,5 vor dem Riedbergpass ein kurzer Tunnel.

In Vorarlberg durchfahren Sie folgende Tunnel bzw. Tunnelgalerien:
hier besteht Lichtpflicht lt. Verordnung der Behörde
bei KM 125,3 – zwischen Mellau und Au
bei KM 133,5 – zwischen Schoppernau und Schröcken
bei KM 137,7 – zwischen Schoppernau und Schröcken
bei KM 138,5 – zwischen Schoppernau und Schröcken
bei KM 139,7 – zwischen Schoppernau und Schröcken
bei KM 148,5 – Abfahrt nach Warth
bei KM 155,5 – Abfahrt Richtung Lechtal

Verpflegungsstationen 217 km Strecke

48 km – Altmummen
69 km – Obermaiselstein
81 km – Balderschwang
126 km – Au (Zeitlimit 13:15 Uhr muss die Verpflegungsstation verlassen werden)
146 km – Warth
165 km – Stockach
198 km – Weißenbach (Zeitlimit 17:15 Uhr muss die Verpflegungsstation verlassen werden)
214 km – Zielverpflegung Tannheim

600 900 1200 1500 1800 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200

Teilnehmerlimit:
2.000 Teilnehmer*innen

Kategorien & Altersklassen: Rennrad Herren und Rennrad Damen
> allgemeine Klasse bis 35 Jahre – bis Jahrgang 1987
> Masters bis 50 Jahre – bis Jahrgang 1972
> Masters über 50 Jahre – ab Jahrgang 1971

Startnummernausgabe:
Samstag, 01.07.2023 – 9:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag,  02.07.2023 – 4:30 bis 06:00 Uhr
in 6675 Tannheim, Tourismusinfo Tannheim & Festzelt Tannheim

Im Bewilligungsbescheid der Vorarlberger Behörde ist der Veranstalter veranlasst, Teilnehmer/innen, die Tunnel ohne aktivierte Beleuchtungseinrichtungen durchfahren, aus dem Bewerb zu nehmen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer/innen, welche die Beleuchtungseinrichtungen (Vorder- und Rücklicht) nicht aktiviert haben, bzw. die gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO.) verstoßen, aus der Veranstaltung auszuschließen. Diesfalls hat der/die Teilnehmer/in keinen wie immer gearteten Anspruch gegenüber dem Veranstalter.

Begleitfahrzeuge sind unerwünscht und behindern die Veranstaltung !!! 
Mobile Verpflegung ist untersagt !!! Und führt zur Disqualifikation des Teilnehmers und Anzeige des Fahrzeughalters.

WICHTIGER HINWEIS!
Teilnehmer/innen die bis 12:45 Uhr die Verpflegungsstation in Au und bis 16:30 Uhr die Verpflegungsstation in Weißenbach nicht verlassen haben, müssen laut Verhandlungsschrift aus dem Bewerb genommen werden.

Verpflegungsstationen:

Weitere Informationen:

Frühstück im Festzelt Tannheim:
Sonntag, 02.07.2023 – ab 4:30 Uhr – Kosten nach Auswahl des Angebots

Duschmöglichkeiten am Sonntag, 2.7.2023:
Damen duschen in der Mittelschule in Tannheim
Herren duschen im Hansgrohe Duschtruck vor der Mittelschule in Tannheim

 

Teilnahmeberechtigt:
Jeder/jede Radsportler/in ab dem 18. Lebensjahr (volljährig) ist startberechtigt.
Teilnehmer/innen ab 16 Jahre können in Begleitung der Eltern oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten
an der 129 km und 90 km Distanz teilnehmen.
Teilnehmer/innen ab 12 Jahre können in Begleitung der Eltern oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten
​an der 56 km Distanz teilnehmen.