Tannheimer Tal Presse-Information

Sommer 2020

Besondere Atmosphäre beim RAD-MARATHON Tannheimer Tal

Auf der Liste der Top-Rennrad-Destinationen in den Alpen ist das Tannheimer Tal seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Alljährliches Highlight der Rennradsaison im Tannheimer Tal ist der RAD-MARATHON, der dieses Jahr am 5. Juli 2020 stattfindet.

Zur Auswahl stehen verschiedene Strecken. Die 2018 eröffnete Strecke mit 58 Kilometer und 400 Höhenmeter, die für jeden geeignet und für alle Arten von Fahrrädern freigegeben ist. Zusammen mit den bewährten Strecken mit 131 Kilometern und 700 Höhenmetern, der Variante mit 92 Kilometern und 530 Höhenmetern sowie der Königsdisziplin mit 220 Kilometern und 3.500 Höhenmetern, sorgen die Organisatoren so für ein umfangreiches Angebot und überwältigende Glücksgefühle im Ziel.

Rennrad-Wochen zu Pfingsten & zum RAD-MARATHON Tannheimer Tal

Wer am RAD-MARATHON teilnehmen möchte, muss natürlich fit sein. Die ideale Gelegenheit zur Vorbereitung haben Radsportler während der Rennrad-Wochen. Direkt vor dem großen Event haben Interessierte vom 29. Juni bis zum 4. Juli 2020 sowie zu Pfingsten vom 30. Mai bis zum 6. Juni 2020 die Möglichkeit, mit den Profis Marcel Wüst und Gerrit Glomser bei Ausfahrten und Workshop sowohl ihre Ausdauer als auch Technik zu trainieren. Die geheimen Profi-Tipps sind dabei natürlich inklusive.

Marcel Wüst hat eine erfolgreiche Radprofi-Laufbahn hinter sich: Insgesamt 111 Siege, davon 14 Etappenerfolge bei Tour de France, Giro d’Italia und La Vuelta konnte der Rheinländer während seiner Profikarriere verbuchen. Bei den Rennrad-Wochen im Tannheimer Tal bringt Wüst, unterstützt von Ex-Radprofi Gerrit Glomser, 2-facher Österreich Radrundfahrtsieger, Glocknerkönig und Medaillengewinner bei der EM und WM, seine sportliche Kompetenz interessierten Teilnehmern nahe. Besonders beim Fahrtechnik-Workshop können die Radsportler durch Anweisungen von Wüst ihre Techniken verbessern. Beispielsweise beim Kurvenfahren oder bei einer Vollbremsung, oder vielem mehr. Die Ausfahrten werden in vier Leistungsgruppen gefahren, von Racer, Sportive, Hobbyradler bis zu Genussradler. Täglich finden geführte Rennrad-Ausfahrten von drei bis zu sieben Stunden statt. Unterstützung erhalten die beiden Radsportgrößen von lokalen Guides. Die Teilnehmer können sich für die Ausfahrten online oder vor Ort anmelden. Das Kennenlernen der Rad-Marathon Strecke am Samstag, 4. Juli 2020, ist kostenlos.

2009 begann die Erfolgsgeschichte RAD-MARATHON Tannheimer Tal. Heute ist er eine der schönsten Marathon-Veranstaltungen im Alpenraum und hat sich im Rennradkalender zu einer festen Größe etabliert. „Wir sind zu einer großen Radfamilie zusammengewachsen“, freut sich OK-Chef Michael Keller. Fest zur Familie gehört auch der ehemalige Profi Marcel Wüst. „Hier gefällt mir vor allem die herrliche Streckenführung durch die wunderschöne und reizvolle Landschaft. Ich bin ja schon viele Marathons gefahren, aber im Tannheimer Tal ist es besonders schön“, erzählt der gebürtige Kölner.

„Der Riedbergpass ist echt harte Nuss, denn mit einer Länge von 8,7 Kilometern und 620 Höhenmetern hat er es in sich. Ab Obermaiselstein ist die Straße sehr steil und kurvig – eben eine richtige Passstraße, eben Deutschlands höchste Passstrasse. Das macht die Strecke zu einer echten Herausforderung“, weiß Keller. Danach folgt eine lange Abfahrt in den Bregenzerwald und anschließend ein 42 Kilometer langer anspruchsvoller Anstieg bis zum Hochtannbergpass auf 1.676 Meter Seehöhe. Hinter Warth geht es dann auf eine längere Abfahrt ins Lechtal und entlang des wildromantischen Lech bis zum Gaichtpass, wo die letzte Hürde vor dem Ziel im Tannheimer Tal wartet.

Die 131-Kilometer-Strecke wird wie üblich als RTF (Rad Touristik Fahrt) gestartet. Das bedeutet, dass auf der Teilnehmerurkunde die individuelle Zeit angeführt wird, es aber kein Ranking gibt. Dies trifft ebenfalls auf die 85-Kilometer-Strecke zu. „Die beiden kürzeren Varianten erhöhen das Breitensport-Angebot und machen das Erlebnis RAD-MARATHON auch Einsteigern möglich. Gestartet wird um 7 Uhr in Tannheim und an der Klimmbrücke in Elmen kann jeder Teilnehmer entscheiden, ob er Richtung Holzgau die 131-Kilometer-Strecke wählt oder wendet und die 92 Kilometer gleich Richtung Tannheimer Tal fährt. Und für die Einsteiger haben wir weiterhin die 58-Kilometer-Strecke mit im Programm. Denn wir wollen auch Jugendlichen einen Start ermöglichen und auch weniger trainierte Rennradfahrer sollen bei uns ein schönes Erlebnis haben können. Das ist uns wichtig und deshalb sind wir so breit aufgestellt“, beschreibt Keller das Angebot für die ambitionierten Hobby-Rennrad-Radler.

Facts: 12. Rad-Marathon Tannheimer Tal am 5. Juli 2020
Start 220km um 6:00 Uhr
Start 131 und 92 km um 7:00 Uhr
Start 58 km um 8:00 Uhr

Info und Anmeldung unter www.rad-marathon.at

Rennradwochen zu Pfingsten &
zum RAD-MARATHON Tannheimer Tal

Zu Pfingsten und Ende Juni bringen die Ex-Rennradprofis Marcel Wüst (Köln) und Gerrit Glomser (Österreich) bei den Rennrad-Wochen ihre sportliche Kompetenz und Erfahrungen interessierten Rennradlern nahe. Die Ausfahrten finden von Samstag, 30. Mai bis Samstag, 6. Juni 2020 und in der Woche vor dem Rad-Marathon von Montag, 29. Juni bis Samstag, 4. Juli 2020 statt und bieten ideale Trainingsmöglichkeiten durch die abwechslungsreiche Natur. Im und um das Tiroler Hochtal stehen zahlreiche Rundtouren zur Verfügung, egal für welches Leistungsniveau. Dabei vermitteln Wüst und Glomser mit ihrer natürlichen Art jede Menge Tipps. Um alle Rennradfans anzusprechen werden bei den gemeinsamen Ausfahrten vier Leistungsgruppen angeboten.
Weitere Infos und Anmeldung zu den Rennrad-Pauschalen: www.tannheimertal.com/service/top-events/rennrad-woche-im-tannheimer-tal

Pressekontakt:
Manuela Walk
Tourismusverband Tannheimer Tal
Vilsalpseestraße 1
A-6675 Tannheim
Tel. +43 (5675) 6220-0
Fax +43 (5675) 6220-60
stefanie.roth@tannheimertal.com

TOC Agentur für Kommunikation GmbH & Co.KG
Thomas Ammer
Münchnerstrasse 150
D-83703 Gmund am Tegernsee
Tel.+49 (0)8022 9159 720
thomas.ammer@toctoc.info
www.press-service.info